Mittwoch, Februar 11, 2009

Anne Golons Angelique-Reihe

Ein wenig verblüfft war ich schon, als ich sah, dass Blanvalet die Angelique-Reihe neu auflegt. Angelique, das waren dreizehn dicke Schwarten Historienschinken, das war höfischer Absolutismus, das war die zweite Hälfte des siebzehnten Jahrhunderts, das waren frauengerecht aufbereitete Abenteuer, ein wenig Dumas mit einer Menge Herz und Schmerz. Aufgefallen war mir die Autorin Anne Golon dadurch, dass sie als eine der ersten nicht nur historisch genau recherchierte, sondern von sich sagte, dass sie mit der Angelique-Reihe erst angefangen habe, nachdem sie ausführlich die Bestseller ihrer Zeit (Golon wurde 1921 geboren) analysiert hatte. Sie wusste also sehr genau, was sie tat. Und dies spürte man beim Lesen. Spürten alle, denn Angelique war ein absoluter Bestseller ihrer Zeit. Ein Kronjuwel des historischen Romans sozusagen, und das nicht nur aufgrund der zwangsläufig nachfolgenden Verfilmungen. Mit einer Gesamtauflage von 150 Millionen Exemplaren wurde die Serie zu einem der größten Bucherfolge des 20. Jahrhunderts.

Was folgte, war ein fast 50 Jahre andauernder Rechtsstreit zwischen Golon und ihrem Verlag. Denn als Neuling ohne Agent hatte sie zu Beginn der Reihe einen Knebelvertrag mit ihrem Verlag unterzeichnet, der ihr kaum Rechte zugestand und sie auf Jahre band. Ihre Texte wurden gekürzt. Teilweise wurden ihr sogar Änderungen am Handlungsverlauf aufgezwungen. Jetzt, nachdem Anne Golon den Streit um ihre Texte gewonnen hat, machte sie sich daran, die ursprünglichen Versionen wieder herzustellen.

Innerhalb der nächsten drei Jahre sollen alle Bände in einer komplett überarbeiteten Version auch auf deutsch erscheinen. Herausgeber ist wie damals der Blanvalet-Verlag, und die Ausgabe ist genauso liebevoll: Hardcover mit Schutzumschlag. Allerdings - und das dürfte zu einer gewissen Irritation führen - benutzt er jetzt die ursprünglichen (aus dem Französischen übersetzten) Original-Titel. Folgende Bände sind bisher erschienen:

Angélique - Die junge Marquise

Band 1 der Reihe
Ursprünglicher Titel bei Blanvalet: Angélique
Autorin: Anne Golon
Gebundene Ausgabe: 350 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 24. Juli 2008
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3764502904

Buch bei amazon.de ansehen

»Man schreibt das Jahr 1646. Angélique, die Tochter des verarmten Barons Armand de Sancé de Monteloup wächst auf dem Schloss ihres Vaters im Poitou zu einer schönen, selbstbewussten jungen Frau heran. Von den Gräueln und den Intrigen der Fronde wird jedoch auch Angélique nicht verschont. Heimlich belauscht sie zwei Verschwörer, die König Ludwig XIV. töten wollen. Angélique nutzt ihr Wissen, um ihrem Vater zu helfen, der von Geldnöten niedergedrückt wird, und erwirkt einen Aufschub, der es ihr und ihren Geschwistern gestattet, die Schule zu besuchen. Als Angélique nach Hause gerufen wird, hat die finanzielle Situation des Barons ihn in die Hände seines Gläubigers gespielt. Und dieser fordert seinen Preis - Angélique. Er hat ihre Hochzeit mit einem der reichsten Grafen im Süden Frankreichs bereits arrangiert ...«
(Verlagstext)


Angélique - Hochzeit wider Willen

Band 2 der Reihe
Ursprünglicher Titel bei Blanvalet: Angélique (2. Teil des ersten Bandes)
Gebundene Ausgabe: 332 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 18. August 2008
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3764502911

Buch bei amazon.de ansehen

»Angélique wird mit dem Grafen Joffrey de Peynac vermählt. Ihr anfängliches Entsetzen über dessen von Narben entstelltes Gesicht weicht tiefer Liebe und Hochachtung. Doch es ist ihnen nur eine kurze Zeit des Glücks beschieden. Joffrey de Peynac hat einen verschlagenen Widersacher, der seine Macht zu Nutzen weiß ...«
(Verlagstext)

Leseprobe bei randomhouse.de

Angélique - Am Hof des Königs

Band 3 der Reihe
Ursprünglicher Titel bei Blanvalet: Angélique und der König
Gebundene Ausgabe: 413 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungstermin: 15. September 2008
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3764502928

Buch bei amazon.de ansehen

»Joffrey und Angélique haben mächtige Männer gegen sich, die vor Entführungen und Mordanschlägen nicht zurückschrecken. Wegen angeblicher Ketzerei und Gotteslästerung wird Joffrey in der Bastille gefangen gehalten. Nur der König kann ihn noch retten. Angélique setzt ihre ganze Hoffnung auf sein befreiendes Wort ...«
(Verlagstext)

Angélique - Der Gefangene von Notre Dame

Band 4 der Reihe
Ursprünglicher Titel bei Blanvalet: Unbezähmbare Angélique
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 16. Februar 2009
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3764502935

Buch bei amazon.de ansehen

»Joffrey vergessen? Angélique kann es nicht, auch wenn ihre Freunde ihr raten, ihn aus ihrem Gedächtnis zu löschen und einen neuen Namen anzunehmen. Noch einmal will sie beim König für ihren geliebten Mann, dem der Galgen droht, vorsprechen. Doch Angélique kann ihr Temperament nicht zügeln und fällt selbst in Ungnade.

Nichts und niemand schützt Angélique nunmehr vor ihren mächtigen Feinden. Den sicheren Tod vor Augen, gelingt es ihr, den Schergen zu entkommen. Dann bricht sie zusammen. Als Angélique erwacht, erblickt sie staunend Gontram, ihren Bruder. Auch ihr Bruder Raymond, der Jesuit, ist jetzt in Paris. Er hilft Angélique beim Kampf für ihren Mann. Vergeblich. Bei Joffreys Hinrichtung schwinden ihr die Sinne. Als sie wieder zu sich kommt, haben die Wehen eingesetzt. Mit Joffreys Tod stirbt die alte Angélique, mit der Geburt ihres Sohnes beginnt ihr neues Leben, der Rache geweiht …«
(Verlagstext)

Leseprobe bei randomhouse.de

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich würde mal gerne wissen, wann der nächste Teil von Angelique erscheint?
    Der letzte, Der Gefangene von Notre Dame, ist ja nun schon länger draußen. Aber vom 5ten Teil, nichts. Keine Ankündigung zur Veröffentlichung. Weiß da jemand evlt. mehr als ich und kann mir weiterhelfen? Wann kommt der nächte Band?

    AntwortenLöschen
  2. Sitmmt schon. Der letzte Band, "Der Gefangene von Notre Dame", ist bereits im Februar 2009 erschienen, aber selbst in der Verlags-Vorschau für das Frühjahr 2011 habe ich nichts über einen weiteren Golon-Band gelesen.

    Ich habe einfach mal den Verlag angeschrieben und nachgefragt, für wann der nächste Band geplant ist. Sobald ich Näheres weiß, werde ich es an dieser Stelle weitergeben.

    Herzlichen Gruß,
    Ennka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ennka,

    schade, das es noch kein Veröffentlichungsdatum für den nächsten Teil gibt.
    Vielen Dank, dass Sie sich erkundigen.
    Ich hoffe Sie bekommen etwas informatives mitgeteilt.
    Danke.

    Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Immerhin, der Verlag hat schnell reagiert. Heute kam Post, wenn auch wenig erfreuliche:

    "Sehr geehrter Herr Krüger,

    leider kann ich Ihnen für Band 5 noch keinen verbindlichen Erscheinungstermin mitteilen. Voraussichtlich erscheint Band 5 als Taschenbuch Ende 2011/Anfang 2012."

    Womit zumindest klar ist, dass es mit der Hardcover-Neuedition aller Bände im Zeitraum von drei Jahren nicht klappen wird. Wahrscheinlich waren die Verkaufszahlen nicht ganz so hoch wie erwartet. Damit bleibt dir, Heike, erst einmal nur der Rückgriff auf die alte Übersetzung - die ist ja gebraucht wirklich überall zu bekommen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ennka,

    vielen Dank für die Hilfe.
    Das ist sehr schade, das es noch solange dauert, bis es (vermutlich) weitergeht. Schade :(
    Zum Glück habe ich die "Alten" Teile aber wenn man weiß, dass sich ja einige Sachen geändert haben, was man ja auch schon in den bereits erschienenen Neuauflagen gezeigt hat, dann ist es so schade und vorallem die Aussicht darauf, das die Serie endlich mal richtig abgeschlossen wird, macht die Warterei fast unerträglich. Vorallem wenn man bedenkt, das Band 4 so Ende 2009 kam und es 24 Bände werden sollen und zwischen dem Band 4 und dem Band 5 jetzt schon soviel Zeit dazwischen ist, dann kann sich die Veröffentlichung aller Teile ja sicher über 6 - 10 Jahre hinziehen :(.
    Furchtbare Vorstellung !!
    Hoffentlich hören die nicht auf, die neu aufgelegte Reihe, zu verkaufen bzw. zu drucken.
    Oder was passiert, wenn die Autorin vorher (Gott bewahre) verstirbt? Sie Frau Golon ist ja, soweit ich weiß, auch nicht mehr die jüngste.
    Wenn es dann wieder kein Ende gibt, dass wäre echt unglaublich schade.
    Danke für die Hilfe.
    Hoffen wir einfach mal das Beste.
    Ich werde ab und zu mal im Blog hier reinschauen und sehen, ob es was neues gibt.
    Danke.

    Grüsse
    Heike ^^

    AntwortenLöschen
  6. Hallo sehr schöne Rezension!
    Werden sie vieleicht eine rezension für unseres Angelique-International Forum schreiben? Wir werden uns sehr freuen!
    LG
    Miriam

    http://angelique.international/de/phpBB3/index.php

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Miriam,
    danke für das nette Kompliment, aber im vorliegenden Blogbeitrag ist so ziemlich alles gesagt, was ich derzeit zum Thema "Angelique-Reihe" zu sagen habe.
    Seit Januar 2012 ist Band 5 in der Neuübersetzung auf dem Markt: "Angélique - In den Gassen von Paris". Gekrönt mit dem hübschen Aufkleber: "Erstmals auf Deutsch".
    Ich bin kein ausgesprochener Angèlique-Fan, kann also nur wiedergeben, was ich von anderen, die sich mit dem Thema ausführlicher beschäftigen, an Informationen bekomme. So behaupten böse Zungen, dass mit diesem fünften Band "In den Gassen von Paris" lediglich die vollständige Übersetzung des ersten Original-Manuskripts abgeschlossen worden sei. Was dafür sprechen könnte, dass Blanvalet seine Schuldigkeit erst einmal getan sieht. Vom Verlag Blanvalet her gibt es nämlich kein Zeichen dafür, dass in nächster Zeit mit weiteren Veröffentlichungen zu rechnen sei. Oder hat der intime Fan-Kreis da andere Infos?

    LG
    Norbert

    AntwortenLöschen