Mittwoch, Juni 06, 2012

Kosmos Naturführer der 30er und 40er Jahre

Gerade habe ich eine Reihe Kosmos Naturführer aus den 30er und 40er Jahren erhalten. Viele von ihnen, gerade die Hardcover mit Leinenumschlag, befinden sich in sehr gutem Zustand. Eine wahre Freude, sie zu katalogisieren. Interessant werden die Bände wahrscheinlich in erster Linie für Historiker sein. Titel wie "Stromriesen" von Ludwig Koegel über die längsten Flüsse der Welt oder "Zauber des Metalls" von Günther Ritzau über Metallstrukturen, Legierungen und Alu als etwas völlig Neuem wirken auf mich, als ob sich damit höchstens für historische Recherchen etwas anfangen ließe.

Mit dabei auch der Band "Körpergestalt und Seelenanlagen" von Dr. med. et phil. Gerhard Venzmer aus dem Jahre 1930, der mich etwas erschauern ließ. Das Buch erlebte gerade während des Nationalsozialismus mehrere Auflagen. Ich habe noch die Erstausgabe ausgegraben. Sicherlich kein Zufall, dass auf dem farbigen Innenumschlag ausgerechnet Don Quijote und Sancho Panza zu sehen sind.

Eher für Autoren von Kriminalromanen könnte der Band "Tierische Gifte und giftige Tiere", ebenfalls von Gerhard Venzmer, aus dem Jahre 1932 interessant sein. Dort findet sich alles von giftigen Einzellern über Würmer, Spinnen, Raupen, Insekten, Fische und Schlangen.

Ansonsten finden sich folgende Titel in der Sammlung, die ich in den folgenden Tagen weiter ergänzen werde:

Wer Lust hat, kann sich die Bände auch alle direkt im Katalog von Shakespeare and more ansehen. Wenn ich das richtig einschätze, habe ich etwa vierzig bis fünfzig Bände aus dieser Zeit erhalten. Und die ersten waren auch sofort weg. Wen wundert's.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen