Mittwoch, August 08, 2012

Rezensionsexemplare für Bücherblogger

Gerade habe ich erfahren, dass meine Verlegerin Rezensionsexemplare meines aktuellen Romans "Das Ende der Leichtigkeit" an Bücherblogger auf den Markt wirft. Unter folgender URL könnt ihr Anfragen an sie senden - und natürlich auch noch mal sehen, worum es in dem Roman eigentlich geht. Über den Link kommt ihr auf die Verlagshomepage, auf der der Roman gelistet ist. Dort könnt ihr unten auf der Seite im Kontaktformular kurz angeben, für welchen Bücherblog ihr schreibt und freundlich nachfragen, ob sie euch ein Exemplar spendiert:
www.freunscht-media.de/epages/62850845.sf/

Ansonsten verweise ich einfach mal auf meinen Blogbeitrag zum Buch:
rezensionen-sam.blogspot.de/2012/07/norbert-kruger-das-ende-der.html
sowie auf die Facebook-Seite zum Roman:
http://www.facebook.com/DasEndeDerLeichtigkeit

Ich würde mich freuen, wenn ihr folgenden Link teilt und in der Bloggerszene weiterleitet.

Und natürlich freue ich mich über jede Rezension, von der ich erfahre.

Kommentare:

  1. Hey,
    ich promote das gleich mal bei Facebook in einer tollen Bücherblogger Gruppe :-).
    Hätten Sie - ich weiß jetzt icht mehr, ob wir beim Sie oder Du waren - Interesse an meinem "Zwei Leute schreiben eine Geschichte" Projekt?
    liebe Grüße Emma

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, Emma.
    Ich Duze einfach mal, weil das im Netz irgendwie alle tun. Wenn du Gesiezt werden möchtest, ist das aber OK. Ich persönlich fühle mich immer unglaublich alt, wenn mich jemand mit "Sie" anredet.
    Deine "Zwei Leute"-Aktion hatte ich mir gestern schon angesehen. Und sie reizt mich durchaus. Ich habe nur die Befürchtung, dass ich mich komplett verzettele, wenn ich da auch noch einsteige. Ich arbeite gerade an zwei Romanen parallel und mache derzeit noch ein Ghostwriting-Projekt. Außerdem habe ich mir zwei Fernkurse aufgehalst. Also: Theoretisch gern, aber wenn ich auf meinen letzten Rest Verstand höre, lieber nicht. :-)
    Danke fürs Promoten auf Facebook. Falls du Lust hast, können wir uns dort auch connecten. Ich bin unter http://www.facebook.com/Norbert.Krueger.Hamburg zu finden.
    Lieben Gruß,
    Norbert

    AntwortenLöschen